Exkursion Sant‘ Angelo ueber 3 Gipfel

Ausflugsroute: Monte Faito - Croce della Conocchia - Monte San Michele - Monte Faito.

Dauer des Ausflugs: ca. 4 Stunden + 45 Minuten um zum Monte Faito zu fahren.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Bringen Sie : Bequeme Wanderschuhe,, kamera, Wasser und Sonnencreme.

Wir beginnen diesen Tagesausflug in „Monte Faito“, von wo aus uns ein Weg mit wunderschoener Aussicht nach „Croce della Conocchia“ (1316 m ueber dem Meeresspiegel) bergauf fuehrt. Einmal auf dem Gipfel angekommen, wird es uns leicht fallen, den „Monte San Michele“ (1444 m u.d.M.) zu erreichen. Von hier koennen wir einen einmaligen 360° Rundumblick auf den Golf von Salerno, Neapel, den Vesuv und das „Campania“-Hinterland geniessen. Das ist, ohne Zweifel, der beste und bezauberndste Aussichtspunkt an der Amalfikueste!.

Um zu unserem Ausgangspunkt zurueck zu gelangen, werden wir ueber die Nordseite wandern und zwischendurch an einer Bergquelle haltmachen.

Dauer des Ausflugs: ca. 4 Stunden + 45 Minuten um zum Monte Faito zu fahren.

Schwierigkeitsgrad: mittel bis hoch (der ganze Weg befindet sich auf einer ziemlichen Hoehe mit teilweise steilen Haengen und 3 Stunden Gehzeit. Allerdings ist unser Vorteil, dass wir schon auf 1000 m u.d.M. starten, so dass wir nicht mehr so viel Steigung bewaeltigen muessen, um den Gipfel zu erreichen.)
Diese Exkursion ist besonders fuer diejenigen unter uns empfehlenswert, die den weiten unenterbrochenen 360°

Ausblick geniessen wollen, den man eben nur von Bergspitzen aus hat.
Bringen Sie auf jeden Fall Ihre Kamera fuer atemberaubende Fotos mit. Wasser, bequeme Wanderschuhe, Sonnenbrille und Sonnencreme sind ebenfalls sehr wichtig.

Fuer erfahrene und gute Wanderer bieten wir auch an, die Tour in „Montepertuso“ zu starten, dann bergauf ueber „Castagnole“ und die „Nationalparkstation“ (763 m u.d.M.) zu gehen, von wo aus uns ein sehr steiler Weg nach „Croce della Conocchia“ und „Monte San Michele“ (siehe erster Absatz) fuehrt. Auf dem Rueckweg koennen wir einen Umweg ueber „Santa Maria al Castello“ (659 m u.d.M.) machen, von wo aus wir Positano ueber den „Tese“-Weg in etwas weniger als 1 Stunde erreichen koennen.

Diese Variante dauert ca. 6-7 Stunden und ist sehr anspruchsvoll (durch den langen Anstieg). Aber als Belohnung werden Sie ein Hoechstmass an innerer Befriedigung am Ende des Tages in sich spueren.

Maurizio De Rosa
Praiano(SA) Amalfikueste
Mobile: +39 339-1718194
Email:info@sulsentierodeglidei.it / info@onthegodspath.com